Kurzportrait | Kontakt | Karriere   
 

NEWS & EVENTS   VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungen


20.02.2019 Klimadinner – regional, saisonal und lecker
Vortrag und Kochworkshop für alle Interessenten Spätestens nach dem heißen und trockenen Sommer 2018 dürfte allen klar sein: Der Klimawandel ist auch bei uns angekommen. Wer überlegt, was man dagegen tun kann, dem...
Vortrag und Kochworkshop für alle Interessenten

Spätestens nach dem heißen und trockenen Sommer 2018 dürfte allen klar sein: Der Klimawandel ist auch bei uns angekommen. Wer überlegt, was man dagegen tun kann, dem fallen sofort einige Dinge ein: Umstellung auf Ökostrom, Vermeidung von Flugreisen, Dämmung des eigenen Hauses, Fahrrad statt Auto. Was aber vielen gar nicht bewusst ist: Auch unsere Ernährung hat einen großen Einfluss auf das Klima. Ca. 20 Prozent aller CO2-Emissionen in Deutschland hängen direkt oder indirekt mit unseren Ernährungsgewohnheiten zusammen.

Nicht nur die Produktion, der Transport und die Verpackung der Lebensmittel haben Auswirkungen auf das Klima, sondern auch unser Umgang mit den Lebensmitteln. Wir trinken gerne Coffee-to-go und essen beim Fleisch oft nur die edelsten Stücke. Es ist für uns selbstverständlich, dass es das ganze Jahr über Trauben im Supermarkt zu kaufen gibt und jeden Tag werfen wir eine enorme Menge an Lebensmitteln in den Müll.

Jeder kann hier etwas tun, denn Essen muss schließlich jeder.

Bei einem Vortrag werden die Zusammenhänge zwischen Klima und Ernährung anschaulich erläutert. Außerdem werden Tipps aufgezeigt, z.B. wie sich Lebensmittelabfälle vermeiden lassen und wie beim Kochen Energie - und somit auch Geld - eingespart werden kann. Im Anschluss wird dann gemeinsam ein leckeres Klimadinner zubereitet. Hier geht es keineswegs um Verzicht. Vielmehr soll bei Gerichten wie Gelbe-Rüben-Wahlnussaufstrich, Gemüsestrudel und Alblinsen-Ragout die Lust auf regionale und saisonale Lebensmittel geweckt werden.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Kochworkshops werden sehen: Klima- und umweltbewusstes Essen und Genießen schließen sich keinesfalls aus.


Termine:
Zwei Termine stehen für Interessenten zur Auswahl:
Mittwoch, 06.02.2019 um 14 Uhr oder
Mittwoch, 20.02.2019 um 18 Uhr
Ort: Landwirtschaftsamt, Eckartshäuser Str. 41, Ilshofen
Referentinnen: Doris Markert-Kaske, Caroline Mayer


Alle interessierten Verbraucher sind zum Klimadinner eingeladen. Eine Anmeldung ist erforderlich bis spätestens zwei Tage vor den Veranstaltungen unter der Telefonnummer 07904/7007-0. Die Lebensmittelkosten werden auf die Teilnehmer umgelegt. Mitzubringen sind Schürze und Vorratsbehälter sowie Spül- u. Geschirrtuch.

Weniger anzeigen
28.02.2019 Von der EnEV und EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz und Neuerungen in DIN 4108
Am Donnerstag, 28.02.2019 von 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr findet in Wolpertshausen die Veranstaltung Von der EnEV und EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz und Neuerungen in DIN 4108 statt. Referent: Dipl.-Ing. Architekt Stefan HorschlerAlle...
Am Donnerstag, 28.02.2019 von 14:30 Uhr bis 17:45 Uhr findet in Wolpertshausen die Veranstaltung Von der EnEV und EEWärmeG zum Gebäudeenergiegesetz und Neuerungen in DIN 4108 statt.
Referent: Dipl.-Ing. Architekt Stefan Horschler

Alle Informationen im Detail und Anmeldemöglichkeit finden Sie hier:
www.akademie-der-ingenieure.de

Wir freuen uns über ihre Teilnahme!
Weniger anzeigen
15.03.2019 RKW-Sprechtag
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der...
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW Baden-Württemberg) im Haller Haus der Wirtschaft an.

Mit dem Unternehmensberater können Fragen zur Betriebsführung, Unternehmensplanung und Finanzierungsprobleme besprochen werden. Das Angebot gilt für etablierte Unternehmen genauso wie für Jungunternehmer, Unternehmensnachfolger oder Existenzgründer. Das bis zu zweistündige Einzelberatungsgespräch wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert und kann deshalb kostenfrei angeboten werden. Eine dann wieder vom Land unterstützte Intensivberatung durch einen Experten aus dem Beraterpool der RKW kann sich daran anschließen.

Anmeldungen werden erbeten bei der WFG Schwäbisch Hall unter Tel.: 0791 5801-25

Weniger anzeigen
19.03.2019 Vortrag zum Thema Dorf-Zukunft
Die Gemeinde Mainhardt, Marketing Mainhardt und das energie-Zentrum laden ein zum kostenlosen Vortrag am Dienstag, den 19. März 2019 in der Mainhardter Waldhalle in Mainhardt mit dem Thema „Einfach. Besser. Leben: Kultureller Wandel für...
Die Gemeinde Mainhardt, Marketing Mainhardt und das energie-Zentrum laden ein zum kostenlosen Vortrag am Dienstag, den 19. März 2019 in der Mainhardter Waldhalle in Mainhardt mit dem Thema „Einfach. Besser. Leben: Kultureller Wandel für echte Nachhaltigkeit.“. Referent ist Prof. Dr. Henning Austmann, der eigens aus Hannover anreist.

„Unsere Entwicklung sollte Nachhaltig sein!“ Mit viel Humor und Sachverstand thematisiert Prof. Dr. Henning Austmann in seinem Vortrag die Notwendigkeit eines kulturellen Wandels, auch jenseits der Wohn- und Baukultur und zeigt sehr anschaulich unsere (nicht nur wirtschaftliche) Entwicklung im Rückblick der letzten 70 Jahre. Technik und Politik haben kaum nennenswerte Fortschritte – geschweige denn die notwendigen Erfolge – erzielen können. Es brauche daher ein Umdenken und einen kulturellen Wandel, damit der Klimawandel nicht die Existenz auf der Erde zerstört.

Henning Austmann, dreifacher Vater und Professor an der Hochschule Hannover, lehrt und forscht an der Schnittstelle von „Wirtschaft“ und „Nachhaltiger Entwicklung“. Der ehemalige Unternehmensberater und Entwicklungshelfer ist Gesellschafter und ehrenamtlicher Geschäftsführer von zwei gemeinwohlorientierten Kollektivbetrieben sowie Mitbegründer und Moderator der „Ideenwerkstatt Dorfzukunft“: „Ein bisschen Bullerbü in Süd-Niedersachsen – Menschen aus drei Dörfern in der Nähe von Hannover machen sich gemeinsam stark für mehr Lebensfreude auf dem Land und für eine langfristig gesicherte und ökologisch orientierte Zukunft ihrer Heimat.“

Saalöffnung ist um 18 Uhr, los geht´s um 19 Uhr.


Weniger anzeigen
21.03.2019 New Work - schöne neue Arbeitswelt?! Agil, erfolgreich und gesund
Die Arbeitswelt der Zukunft wird vernetzter, digitaler und flexibler. Daher spricht man hier von "Arbeiten 4.0". Darunter verbergen sich neue Arbeitsformen, technologische Entwicklungen und eine zunehmende Vernetzung. Gleichzeitig...
Die Arbeitswelt der Zukunft wird vernetzter, digitaler und flexibler. Daher spricht man hier von "Arbeiten 4.0". Darunter verbergen sich neue Arbeitsformen, technologische Entwicklungen und eine zunehmende Vernetzung. Gleichzeitig verändert sich Führung, Hierarchien werden flacher, Karrierewege breiter, Teams werden ständig neu gebildet. Ein weiteres Schlagwort, das in diesem Zusammenhang fällt ist "New Work". New Work ist einer von 11 Megatrends und bezeichnet dabei eine neue Arbeitsweise, die von Globalisierung und Digitalisierung bestimmt wird. Den Begriff geprägt hat der Sozialphilosoph Frithjof Bergmann. Im Zentrum seines Konzepts stehen laut der Definition drei Werte: Selbständigkeit, Freiheit und Teilhabe an der Gemeinschaft.

Unternehmen insbesondere Startups setzen dieses Konzept bereits um, aber auch Traditionsbetriebe und Konzerne denken ihre Personalarbeit neu. New Work macht sich so in einer auch von den jungen Generationen eingeforderten Work-Life-Integration bemerkbar, bei der die Übergänge zwischen Arbeitszeit und Privatleben zunehmend fließend sind, was durch Trends wie der Cloud oder Bring your own device noch begünstigt wird. Geprägt wird New Work durch Flexibilität – in Zeit und Ort als auch Agilität, also der Fähigkeit proaktiv, antizipativ und initiativ zu agieren, um notwendige Veränderungen einzuführen.

Der Aktionstag Personal beleuchtet, wie diese schöne neue Arbeitswelt funktionieren kann bzw. sollte. Welche Anforderungen bringt dies für Führungskräfte mit sich? Wie gelingt bei so viel Agilität und Flexibilität dabei noch gesunde Führung? Wie viel Verantwortung lässt sich auf Mitarbeitende übertragen und wie funktioniert Veränderung im Unternehmen? Wie gelingt der Weg vom klassisch hierarchisch denkenden und handelnden hin zum agilen, breit denkenden und mitarbeiterbeteiligten Unternehmen? Diese Fragen werden in einem Impulsvortrag, zwei parallel stattfindenden Praxisforen sowie einem Dialog diskutiert und beispielhaft erläutert.

Der Aktionstag Personal findet statt am
21. März 2019 von 14 bis 18 Uhr im Europasaal Wolpertshausen.
Der Teilnahmebeitrag beträgt 65 Euro zzgl. MwSt. inkl. Verpflegung und Tagungsunterlagen.

Eine Anmeldung ist online unter event.wfgsha.de oder per E-Mail wieland@wfgsha.de oder Telefon 07904 94599-12 möglich. Den Flyer zur Veranstaltung können Sie sich hier herunterladen.


Programm:

14:00 Uhr Begrüßung,
Karin Käppel, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Schwäbisch Hall-Tauberbischofsheim   

14:15 Uhr Impulsvortrag: Personalmanagement in Zeiten der Digitalisierung
Prof. Dr. Armin Trost, Professor für Organizational Behaviour an der Hochschule Furtwangen.

15:00 Uhr Beginn der Praxisforen

Praxisforum 1: Auf geht’s – Wie etablierte Unternehmen mit agilem Denken und Handeln neu durchstarten können.



Sven O. Rimmelspacher, Geschäftsführer Pickert & Partner GmbH und Christian Wißmann, Geschäftsführer ACCENTUS GmbH

Praxisforum 2: Agil und gesund Führen in der Arbeitswelt 4.0


Oliver Walle, Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und BSA-Akademie, Geschäftsführer der Health 4 Business GmbH und Geschäftspartner der FITCOMPANY GmbH

16:00 Uhr Erfrischungspause, Besuch der Infostände


16:15 Uhr Dialog



  • Timo Henkelmann, Geschäftsbereichsleiter Arbeitsplatzlösungen, Elabo GmbH
  • Matthias Messerer, Geschäftsführer (Digital), querformat GmbH & Co. KG
  • Sven O. Rimmelspacher, Geschäftsführer Pickert & Partner GmbH
  • Oliver Walle, Dozent an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement und BSA-Akademie
  • Christian Wißmann, Geschäftsführer ACCENTUS GmbH


Moderation: Katha Jansen, Redakteurin Wirtschaft und Umwelt, SWR

17:30 Uhr Get together






Weniger anzeigen
26.03.2019 Creative Hug Schwäbisch Hall
Am Dienstag, den 26. März 2019, laden die MFG Baden-Württemberg, die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH und die Stadt Schwäbisch Hall Kultur- und Kreativschaffende nach Schwäbisch Hall ein, um bei guten Gesprächen und...
Am Dienstag, den 26. März 2019, laden die MFG Baden-Württemberg, die Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH und die Stadt Schwäbisch Hall Kultur- und Kreativschaffende nach Schwäbisch Hall ein, um bei guten Gesprächen und gekühlten Getränken die Kreativpotenziale der Region Heilbronn-Franken unter die Lupe zu nehmen.

Ob Musik, Film, Design, Games, Kunst, Buch, Presse oder Werbung – die Kreativbranche in Heilbronn-Franken ist vielfältig. Aber wie und wo setzen die Kreativpotenziale an? Wie kommt man als Einzelner vorwärts und wird man Teil dieser Wirtschaftskraft? Wie kann man von ihr profitieren und sich stärker aufstellen? Beim Creative Hug findet sich die Antwort darauf bereits im Namen: Der Schulterschluss der regionalen Kultur- und Kreativwirtschaft ist der Weg zum Erfolg – für den einzelnen Akteur ebenso wie für die gesamte Region. Der Creative Hug führt Kultur- und Kreativschaffende zusammen, schafft Raum für branchenübergreifende Begegnungen auf Augenhöhe, ermöglicht gegenseitige Schulterblicke – und bündelt die Kreativkraft vor Ort.

Weitere Infos gibt es im Programm

Interessiert? Dann hier kostenfrei anmelden.

Zielgruppe
Kultur- und Kreativschaffende sowie Vertreter industrieller Firmen.

Veranstaltungsdatum
26.03.2019
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr

Veranstaltungsort
Altes Schlachthaus
Theatersaal
Haalstraße 9
74523 Schwäbisch Hall

Veranstalter
MFG Baden-Württemberg,
Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH,
Stadt Schwäbisch Hall


Weniger anzeigen
02.06.2019 7. E-Mobilitätstag
Schon mal zum Vormerken:Am Sonntag, den 2. Juni 2019 ist es wieder soweit:Wir freuen uns auf unseren 7. E-Mobilitätstag auf Schloss Langenburg mit einem aktuellen Markt- und Modellüberblick der Elektro- und Hybridfahrzeuge.Nähere...
Schon mal zum Vormerken:

Am Sonntag, den 2. Juni 2019 ist es wieder soweit:
Wir freuen uns auf unseren 7. E-Mobilitätstag auf Schloss Langenburg mit einem aktuellen Markt- und Modellüberblick der Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Nähere Infos folgen hier in Kürze.

Weniger anzeigen
07.06.2019 RKW-Sprechtag
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum...
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW Baden-Württemberg) im Haller Haus der Wirtschaft an.

Mit dem Unternehmensberater können Fragen zur Betriebsführung, Unternehmensplanung und Finanzierungsprobleme besprochen werden. Das Angebot gilt für etablierte Unternehmen genauso wie für Jungunternehmer, Unternehmensnachfolger oder Existenzgründer. Das bis zu zweistündige Einzelberatungsgespräch wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert und kann deshalb kostenfrei angeboten werden. Eine dann wieder vom Land unterstützte Intensivberatung durch einen Experten aus dem Beraterpool der RKW kann sich daran anschließen.

Anmeldungen werden erbeten bei der WFG Schwäbisch Hall unter Tel.: 0791 5801-25
Weniger anzeigen
20.09.2019 RKW-Sprechtag
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der...
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW Baden-Württemberg) im Haller Haus der Wirtschaft an.

Mit dem Unternehmensberater können Fragen zur Betriebsführung, Unternehmensplanung und Finanzierungsprobleme besprochen werden. Das Angebot gilt für etablierte Unternehmen genauso wie für Jungunternehmer, Unternehmensnachfolger oder Existenzgründer. Das bis zu zweistündige Einzelberatungsgespräch wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert und kann deshalb kostenfrei angeboten werden. Eine dann wieder vom Land unterstützte Intensivberatung durch einen Experten aus dem Beraterpool der RKW kann sich daran anschließen.

Anmeldungen werden erbeten bei der WFG Schwäbisch Hall unter Tel.: 0791 5801-25
Weniger anzeigen
06.12.2019 RKW-Sprechtag
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der...
Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Schwäbisch Hall (WFG), das Technologiezentrum Schwäbisch Hall und die IHK Heilbronn-Franken bieten 2019 mehrere Sprechtage mit dem Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft (RKW Baden-Württemberg) im Haller Haus der Wirtschaft an.

Mit dem Unternehmensberater können Fragen zur Betriebsführung, Unternehmensplanung und Finanzierungsprobleme besprochen werden. Das Angebot gilt für etablierte Unternehmen genauso wie für Jungunternehmer, Unternehmensnachfolger oder Existenzgründer. Das bis zu zweistündige Einzelberatungsgespräch wird vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg gefördert und kann deshalb kostenfrei angeboten werden. Eine dann wieder vom Land unterstützte Intensivberatung durch einen Experten aus dem Beraterpool der RKW kann sich daran anschließen.

Anmeldungen werden erbeten bei der WFG Schwäbisch Hall unter Tel.: 0791 5801-25
Weniger anzeigen
Events

Anmeldung zu Veranstaltungen

Zur Anmeldung zu einer unserer Veranstaltungen folgen Sie bitte dem Link zu unserer Anmeldeseite.

Zur Rubrik "Anmeldung zu Veranstaltungen"

Weitere Events

Weitere Termine und Veranstaltungen im Landkreis Schwäbisch Hall sind auf der Homepage des Landkreises zu finden.

Zur Homepage "Landkreis Schwäbisch Hall"

Events
Eine Initiative von:
Landkreis Schwäbisch Hall
Sparkasse Schwäbisch Hall Crailsheim
VR Bank Schwäbisch Hall
Impressum |  Datenschutz  
 
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.